Praktische Theologie II
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Vita

A. Wissenschaftlicher Werdegang

• 1992-1997: Studium der orthodoxen Theologie an der Orthodoxen Theologischen Fakultät der Universität Bukarest mit Lizenzdiplom.
• 1997-2006: Doktorarbeit in Bukarest (Betreuer Prof. dr. Viorel Nicolescu) an der Fakultät für Erziehungswissenschaften der Universität Bukarest; 2006 - Doktortitel mit der Dissertation: Das erzieherische Ideal in der christlichen Pädagogik (Klemens von Alexandrien, Johannes Chrysostomos und Augustinus).
• 1998-1999: Besuch eines intensiven Deutschkurses an der UTZ Institut in Erlangen, Deutschland. DSH Zeugnis an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.
• 1998-2001: Forschungs und Dokumentationsstipendium in Erlangen vom Diakonischen Werk der Evangelischen Kirche in Deutschland, an der Theologischen Fakultät der Friedrich-Alexander Universität Erlangen- Nürnberg.
• August 2015: Forschungsstipendium vonseiten der EKD an der Universität Bonn.

B. Lehrtätigkeit, berufliche Erfahrung und Fortbildungen

• 1997-2004: Religionslehrerin an der Grundschule „Matei Basarab“ in Ploieşti.
• 2004-2018: Religionslehrerin am Deutschen Goethe-Kolleg in Bukarest.
• 2008-2018: Beauftragte der Schulaufsichtsbehörde des Ministerium der Nationalbildung für die orthodoxen Religionslehrer im Bezirk I Bukarest.
• 2011-2018: Beauftragte Lehrerin vonseiten der Orthodoxen Theologischen Fakultät der Universität Bukarest für die Didaktik und die Methodik des Religionsunterrichtes im Rahmen des Praktikums der Theologiestudenten/innen.
• 2010-2012: TV-Moderatorin für den Fernseher des Rumänischen Patriarchates Trinitas TV. Programme mit wöchentlicher Frequenz: „Die Trinitas Gespräche über Erziehung“ und „Die christliche Familie: Erziehung, Leben, Glaube“.