Praktische Theologie II
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Didaktik Hauptschule - Fachdidaktik modularisiert(32211)

Frühjahr 2015


Thema Nr. 1

Das neunte und zehnte Gebot im Religionsunterricht der Haupt- bzw. Mittelschule

Skizzieren Sie allgemein Ansätze ethischen Lernens in der Sekundarstufe 1!

Entfalten Sie unter Berücksichtigung theologischer Maßgaben, wie Sie mit dem neunten und zehnten Gebot im Religionsunterricht umgehen würden!

Thema Nr. 2

Umgang mit Symbolen im Religionsunterricht

Vergleichen Sie zwei symboldidaktische Modelle und erläutern Sie den Gebrauch von Symbolen bei Jugendlichen! Beurteilen Sie an einem konkreten Beispiel Chancen und Grenzen der Symboldidaktik im Religionsunterricht!

Thema Nr. 3

Schwierige Lebensereignisse als Thema im Religionsunterricht

Erläutern Sie, wie der Religionsunterricht seelsorgerlich mit schwierigen Lebensereignissen im Unterricht umgehen kann! Beurteilen Sie dabei auch mögliche Grenzen!


Herbst 2014

Thema Nr. 1

"Glauben Sie eigentlich selbst, was Sie uns da erzählen?"

Beschreiben Sie die besondere Rolle der Religionslehrkraft! Beziehen Sie die Entwicklung seit Mitte des 20. Jahrhunderts in Ihre Überlegungen mit ein!

Thema Nr. 2

Neue Medien im evangelischen RU an Haupt- bzw. Mittelschulen

1. Skizzieren Sie, wie sich die digitale Revolution der letzten Jahrzehnte in der Lebenswelt und im Lebensgefühl heutiger Jugendlicher bemerkbar macht!

2. Entfalten Sie theologische und didaktische Leitperspektiven für den Umgang mit Neuen Medien im RU an Haupt- bzw. Mittelschulen!

3. Zeigen Sie anhand eines selbst gewählten Lehrplanthemas, wie der Einsatz Neuer Medien zu einem guten RU beitragen kann!

Thema Nr. 3

Bilder im evangelischen RU der Haupt- bzw. Mittelschule

1. Zeigen Sie an drei ausgewählten Unterrichtsthemen aus verschiedenen Jahrgangsstufen, wie Bilder unterschiedlicher Art im RU Verwendung finden können!

2. Reflektieren Sie in fachdidaktischer Hinsicht sowohl Chancen als auch Grenzen der Arbeit mit Bildern

3. Gehen Sie abschließend auch auf das Spannungsverhältnis von "Bilderflut" und "Bilderverbot" ein!

Frühjahr 2014

Thema Nr. 1

Religionsunterricht jenseits des Klassenzimmers

1. Begründen Sie, warum außerschulische Lernorte für den Religionsunterricht (zunehmend) bedeutsam sind!

2. Entwickeln Sie didaktische Grundsätze für die Initiierung religiöser Bildungsprozesse außerhalb der Schule!

3. Konkretisieren Sie Ihre Überlegungen an einem selbst gewählten Beispiel aus dem Haupt- bzw. Mittelschullehrplan!

Thema Nr. 2

Der Islam als Thema im Religionsunterricht der Haupt- bzw. Mittelschule

Thema Nr. 3

Inklusion - auch ein theologisch relevantes Thema?

Überlegungen in pädagogischer und theologischer Annäherung

 

Frühjahr 2013

Thema Nr. 1

"Partnerschaft und Liebe" als Thema des Haupt- bzw. Mittelschulreligionsunterrichts

1. Erläutern Sie, inwiefern das Thema "Partnerschaft und Liebe" ein sinnvolles Thema für den RU in der Haupt- bzw. Mittelschule sein kann!

2. Skizzieren Sie theologisch-ethische Perspektiven zum Thema "Partnerschaft und Liebe"!

3. Zeigen Sie exemplarisch an einem Aspekt des Themas, wie es für Schülerinnen und Schüler im RU der Haupt- bzw. Mittelschule religionsdidaktisch erschlossen werden kann und welche Ziele dabei verfolgt werden können!

Thema Nr. 2

Religiöse Entwicklung

Was wissen wir über die religiöse Entwicklung im Jugendalter? Entfalten Sie an ausgewählten Beispielen die didaktische Relevanz religionspsychologischer Kenntnisse!

Thema Nr. 3

Die Schöpfungsthematik im RU der Haupt- bzw. Mittelschule

Erläutern Sie Grundzüge einer zeitgemäßen Schöpfungstheologie auf biblischer Grundlage! Erläutern Sie die unterschiedlichen inhaltlichen Schwerpunktsetzungen im Lehrplan der Hauptschule (2004) vor dem Hintergrund einer gründlichen fachdidaktischen Analyse!

Frühjahr 2012

Thema Nr. 1

Hermeneutischer Religionsunterricht

"Wenn die Schule ihrer vielfältigen Aufgabe, der Einführung und Einübung in Leben und Welt, gerecht werden will, dann kann sie auf die angemessene Berücksichtigung der biblischen Überlieferung und ihrer Auslegung nicht verzichten." (Gert Otto: Handbuch des Religionsunterrichts, Hamburg 1964, S. 16)

Erläutern Sie dieses Zitat, mit dem der sog. "Hermeneutische Religionsunterricht" begründet wird! Stellen Sie die Konturen dieses Unterrichtskonzepts dar. Zeigen Sie die mit ihm gegebenen Probleme, aber auch die zu bewahrenden Anliegen für den Religionsunterricht an Hauptschulen von heute auf!

Thema Nr. 2

Kirchengeschichte als Thema im Religionsunterricht der Hauptschule

Didaktische Überlegungen zu diesem Inhaltsbereich

Thema Nr. 3

Im Lehrplan für die Hauptschule heißt es, die Schule sei fachübergreifend als interkultureller Begegnungsort zu gestalten. Zeigen Sie auf, wie der Evangelischen RU hier mitwirken kann!