Praktische Theologie II
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Unterrichtsfach Fachdidaktik Hauptschule modularisiert (42223)

Herbst 2016

Thema Nr. 1

Bilder im evangelischen Religionsunterricht der Haupt- bzw. Mittelschule

Theologische, didaktische und methodische Aspekte eines fach-, zeit und schülergemäßen evangelischen Religionsunterrichts für Jugendliche.

Thema Nr. 2

Der Islam im evangelischen Religionsunterricht an Haupt- bzw. Mittelschulen

1. Skizzieren Sie vor dem Hintergrund der gegenwärtigen gesellschaftlichen, politischen und religiösen Lage, warum der Islam verstärkt in den Fokus des evangelischen Religionsunterrichts rückt!

2. Entfalten Sie theologische und religionspädagogische Grundsätze, auf deren Basis der Religionsunterricht an Haupt- bzw. Mittelschulen zu interreligiöser Kompetenz im Verhältnis zum Islam beitragen kann!

3. "Einander begegnen - Glaube und Leben der Muslime". Demonstrieren Sie an einem Beispiel aus diesem Themenbereich der Jahrgangsstufe 7 des Mittelschullehrplans, wie Lernprozesse zum Thema Islam im Religionsunterricht unter besonderer Berücksichtigung der Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler sachgemäß und subjektgerecht umgesetzt werden können!

Thema Nr. 3

Zeigen Sie die gegenwärtige Bedeutung des konfessionellen evangelischen Religionsunterrichts in der Haupt- bzw. Mittelschule angesichts pluraler Sinnkonzepte auf!


Frühjahr 2016

Thema Nr. 1

Abraham als verbindende Figur interreligiösen Lernens der so genannten abrahamitischen Religionen.

Erörtern Sie das Thema aus theologischer, religionspädagogischer und religiongsdidaktischer Perspektive"

Thema Nr. 2

Die "Frage nach Gott" im evangelischen RU der Haupt- bzw.  Mittelschule

1. Geben Sie einen Überblick, was moderne (religionspädagogische) Jugendforschung über die Bedeutung der Gottesfrage für jugendliche Schülerinnen und Schüler weiß, und skizzieren Sie, welche religionspädagogischen Konsequenzen diskutiert werden!

2. Reflektieren Sie didaktisch curriculare Vorgaben, wie die "Frage nach Gott" im RU der Haupt- bzw. Mittelschule thematisiert werden kann!

3. Entfalten Sie abschließend Perspektiven der Jugendtheologie im Blick auf die Gottesfrage und diskutieren Sie, was dieser Ansatz leisten kann!

Thema Nr. 3

Einander begegnen - Leben und Glauben der Muslime (Lehrplan Ev. Religionslehre 7.4.)

1. Erörtern Sie, welche theologischen und religionsdidaktischen Herausforderungen die Beschäftigung mit dem Islam im evangelischen RU mit sich bringt!

2. Skizzieren Sie begründet Zielsetzung und methodische Möglichkeiten, "Leben und Glauben der Muslime" im evangelischen RU der Haupt- bzw. Mittelschule mit Schülerinnen und Schülern zu erschließen!

 

Herbst 2015

Thema Nr. 1

Wie sollte der Schöpfungsglaube im Evangelischen Religionsunterricht der Haupt- bzw. Mittelschule thematisiert werden? Beantworten Sie diese Frage vor dem Hintergrund der gegenwärtigen Debatte um Schöpfungsglaube, Evolutionstheorie und Kreationismus!

Thema Nr. 2

Heterogenität

Skizzieren Sie Herausforderungen, Konzepte und exemplarische Konkretisierungen zum Umgang mit Heterogenität im Evangelischen Religionsunterricht der Haupt- bzw. Mittelschule!

Thema Nr. 3

Abraham und Sara im Evangelischen Religionsunterricht der Haupt- bzw. Mittelschule (5.2)

Erläutern Sie die theologische Bedeutung wichtiger Texte der Abrahams- und Sara-Tradition und arbeiten Sie an einem selbst gewählten Beispiel heraus, wie diese Geschichten im Unterricht behandelt werden können!

Frühjahr 2015

Thema Nr. 1

Thema "Kirche"

Zeigen Sie die Chancen und Grenzen dieses Themas für den evangelischen Religionsunterricht in der Haupt- bzw. Mittelschule auf!

Argumentieren Sie dabei theologisch, religionsdidaktisch udn entwicklungspsychologisch!

Thema Nr. 2

Geschlechtergerechter Religionsunterricht in der Haupt- bzw. Mittelschule

Erörtern Sie das Thema lebensweltlich, theologisch und didaktisch!

Thema Nr. 3

Mit Schülerinnen und Schülern sakrale Räume wahrnehmen

Entfalten Sie konzeptionelle Überlegungen zur Sakralraumpädagogik und erläutern Sie den Grundaufbau einer Synagoge oder einer Moschee! Entwerfen Sie hierzu ein Unterrichtsbeispiel und zeigen Sie daran auf, welche Kompetenzen hier erworben werden können!


Herbst 2014

Thema Nr. 1

Welche Konpetenzen sollen Schülerinnen und Schüler der Haupt- bzw. Mittelschule im Blick auf Ethik am Ende ihrer Schulzeit im evangelischen RU erworben haben?

Begründungen - Methoden - Ziele - Perspektiven

Thema Nr. 2

Jugendlichentheologie - Theologisieren mit Jugendlichen

1. Erörtern Sie den Entstehungszusammenhang dieses relativ neuen religionsdidaktischen Ansatzes und gehen Sie dabei u. a. auf die so genannte Kindertheologie ein!

2. Erläutern Sie Sinn und Ziel einer Theologie von, für und mit Jugendlichen!

3. Beschreiben Sie an einer Beispielstunde, ob und wie sich das Anliegen in der Praxis konkretisieren lässt!

Thema Nr. 3

Die Herstellung des Alltagsbezugs bei biblischen Themen ist ein zentrales Anliegen im evangelischen RU der Haupt- bzw. Mittelschule.

Begründen Sie diese These aus theologischer und religionspädagogischer Sicht! Stellen Sie zwei Ansätze der Religionsdidaktik vor, die diesem Vorhaben Rechnung tragen! Entwickeln Sie davon ausgehend eine unterrichtliche Umsetzung!

 

Frühjahr 2014

Thema Nr. 1

Gottesbilder im Religionsunterricht der Haupt- bzw. Mittelschule

Entwicklungspsychologische und sozialisationstheoretische Voraussetzungen - theologisch-pädagogische Grundlinien - religionsdidaktische Handlungsperspektiven.

Thema Nr. 2

Die Botschaft von der Auferstehung Jesu

1. Erläutern Sie, welche Chancen und Probleme sich bei diesem Thema für den evangelischen Religionsunterricht in der Haupt- bzw. Mittelschule ergeben!

2. Skizzieren Sie theologische Grundlinien für ein angemessenes Verständnis der biblischen Botschaft von der Auferstehung Jesu und ihrer theologischen Bedeutung für heutige Christen!

3. Skizzieren Sie eine Unterrichtseinheit, in der den Schülerinnen und Schülern ein für sie hilfreiches Verstehen der Botschaft von der Auferstehung Jesu ermöglicht wird!

Thema Nr. 3

Der Stellenwert der Bibel in drei wichtigen religionsdidaktischen Konzeptionen

Darstellung - Analyse - eigene Position

 

Herbst 2013

Thema Nr. 1

Die Bedeutung des konfessionellen RUs in der Haupt- bzw. Mittelschule ist darzustellen und an einem didaktischen Beispiel zu konkretisieren!

Thema Nr. 2

Tod und Sterben als Thema des RUs mit Jugendlichen

1. Skizzieren Sie die Bedeutung von Tod und Sterben in der Lebens- und Erfahrungswelt heutiger Jugendlicher!

2. Entfalten Sie die Grundzüge eines christlichen Verständnisses von Tod und Sterben!

3. Welche didaktischen Grundsätze sind bei der Thematisierung von Tod und Sterben im RU der Haupt- bzw. Mittelschule zu beachten?

Thema Nr. 3

Im Lehrplan der Haupt- bzw. Mittelschule wird im Abschnitt über "Fächerübergreifende Unterrichts- und Erziehungsaufgaben" betont: "Leben in Freiheit, Vertrauen auf Gerechtigkeit und Toleranz sind Bedingungen friedlichen Zusammenlebens in unserem Land, in Europa und in der gesamten Welt."

Erörtern Sie, inwiefern der evangelische RU einen Beitrag dazu leisten kann, dass Schülerinnen und Schüler ein positives Verhältnis zu dieser Aussage entwickeln!

 

Frühjahr 2013

Thema Nr. 1

Das Kreuz als Symbol im RU der Haupt- bzw. Mittelschule

Thema Nr. 2

"Liturgische Bildung" als Lernziel des Evangelischen RU in der Haupt- bzw. Mittelschule?

Darstellung - kritische Analyse - eigene Position

Thema Nr. 3

Konstruktivitische Religionspädagogik

1. "Sommer ist, was in Deinem Kopf passiert" (Wise Guys). Stellen Sie Grundannahmen des Konstruktivismus im Allgemeinen und des pädagogischen Konstruktivismus im Besonderen dar!

2. Erörtern Sie diese Grundannahmen aus der Sicht der Theologie und entfalten Sie dann Ziele und Kennzeichen einer konstruktivistischen Religionspädagogik!

3. Konkretisieren Sie Ihren Entwurf einer konstruktivistischen Religionspädagogik durch eine Verlaufsbeschreibung für eine Unterrichtseinheit zum Thema "Nächstenliebe"!

 

Frühjahr 2012

Thema Nr. 1

Der Islam als Thema des RU inder Haupt-/Mittelschule

1. Erläutern Sie die fachwissenschaftlich-religionswissenschaftlichen Grundlagen sowie die soziokulturellen und anthropogenen Bedingungen für die Behandlung des Themas!

2. Erstellen Sie eine Skizze für den Verlauf einer Unterrichtseinheit zum Thema!

Thema Nr. 2

Das "Feiertags-Gebot" (3. Gebot) im RU der Haupt-/Mittelschule

Theologische Begründung, soziale Bedeutung und religionsdidaktische Umsetzungsmöglichkeiten in der Haupt-/Mittelschule!

Thema Nr. 3

"Der Religionsunterricht bringt Fragen und Herausforderungen unserer Zeit zur Sprache ..." (Leitlinien für den Evangelischen RU in Bayern)

1. Stellen Sie den klassischen Ansatz des Problemorientierten RU dar und vergleichen Sie ihn mit der Evangelischen Unterweisung und dem Hermeneutischen RU!

2. Erörtern Sie Chancen und Probleme des Problemorientierten RU aus Sicht der Schülerinnen und Schüler und aus Sicht der Theologie!

3. Zeigen Sie an einem frei gewählten Thema aus dem Lehrplan für den Evangelischen RU an der Haupt-/Mittelschule, wie eine Unterrichtseinheit im Sinne des Problemorientierten RU aussehen kann!